09.02.2016



   

 Altern


 Nach oben
 Altern
 Supern
 Restaurieren
 Personenwagen
 Güterwagen
 Piko Kupplungen
 Airbrush
 Lok umlackieren
 Rund ums Gleis
 Ladegüter
 Diverses
 

Altern und Patinieren

Unter Altern versteht man die Bearbeitung von Teilen, wie Fahrzeuge, Gebäude etc., um einen authentischen, "benutzten" Eindruck zu erzeugen.

Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

bulletFarbe mit fast trockenem Pinsel auftragen
bulletStark verdünnte Farbe auftragen, evtl. abwischen
bulletTrockenfarben (Pulver) auftragen
bulletFarbe mit Airbrush aufbringen

Ich verwende am häufigsten die Methode mit stark verdünnter Farbe, meist schwarz. Dazu werden wenige Tropfen Farbe in ein kleines Gefäss mit relativ viel Verdünner gemischt. Diese sehr flüssige Lösung wird mit einem Pinsel auf die zu alternden Teile aufgetragen. Dabei verläuft die Flüssigkeit fast von alleine. 

Ein paar Tropfen Farbe in einen Flaschendeckel geben und stark verdünnen.

Bevor die Farbe ganz trocken ist, wird sie wieder mit einem Papiertuch (Küchenpapier) abgewischt. Der Effekt ist verblüffend: In den Ritzen und Rillen verbleibt ein bisschen Farbe, die Struktur des Teils kommt viel besser zur Geltung. Hervorragend eignet sich diese Technik bei Gebäudebausätzen. Eine braun-orange Holzwand zum Beispiel sieht nicht mehr wie Plastik, sondern wie Holz aus.

Die Farbe ist so flüssig, dass sie praktisch von alleine verläuft.
Nach dem Auftragen etwas warten, bis die Farbe fast trocken ist.
Holzstrukturen werden erst sichtbar, wenn hier mit Farbe nachgeholfen wird.
Wenn die Farbe nahezu trocken ist, wird mit einem Küchenpapier  abgewischt.
Es ist kinderleicht, Plastikmodelle zu behandeln. Dies beweisen meine beiden Töchter Sondra und Cheryl immer wieder.

 

Altern einer Lok

Beim Altern einer Lok werden die Betriebsspuren wie Schmutz, Öl, Russ, Rost und ähnliches mit Farbe nachgebildet. Man kann dabei verschiedene Techniken anwenden, vom einfachen anpinseln flüssiger Farbe über Pulverfarben bis hin zu Airbrush.

Wie diese Lok - eine Märklin BR 24 - gealtert und umgebaut wurde, lesen Sie auf der Seite Restauration einer Lok.

Altern von Güterwagen

Auch Güterwagen lassen sich auf diese Weise altern. Ein Beispiel habe ich mit Piko Wagenbausätzen auf der Seite Bausätze beschrieben.

 

Ein vorher und nachher Bild: Die plastikhafte Erscheinung ist weg. Jedes so gealterte Modell ist ein Unikum.

     

Seite erstellt am:
Letzte Änderung:

29.07.2003
09.02.2016

 Home |  Altern |  Supern |  Restaurieren |  Personenwagen |  Güterwagen |  Piko Kupplungen |  Airbrush |  Lok umlackieren |  Rund ums Gleis |  Ladegüter |  Diverses