05.09.2017



   

 Helis 25.11.06


 Nach oben
 Treffen Übersicht
 Helis Artikel
 Helis Lok
 Helis Module
 Helis o.T. 2.9.17
 Helis 26.8.17
 Helis 13.5.17
 Helis 11.2.17
 Helis 12.11.16
 Helis 13.8.16
 Mega-Helis 2016
 Helis 7.5.16
 Helis 6.2.16
 Helis 7.11.15
 Helis 8.8.15
 Helis o.T. 11.7.15
 Helis 23.5.15
 Helis 7.2.15
 Helis 8.11.14
 Helis 9.8.14
 Helis 3.5.14
 Helis o.T. 12.4.14
 Helis 15.2.14
 Helis 16.11.13
 Helis o.T. 7.9.13
 Helis 31.8.13
 Helis 18.5.13
 Helis 9.2.13
 Helis 17.11.12
 Helis 11.8.12
 Helis 5.5.12
 Helis o.T. 24.4.12
 Helis 11.2.12
 Helis 12.11.11
 Helis 24.9.11
 Helis o.T. 18.6.11
 Helis 7.5.11
 Helis 5.2.2011
 Helis 27.11.10
 Helis 14.08.10
 Helis 22.5.10
 Helis o.T. 23.4.10
 Helis 20.2.10
 Helis 28.11.09
 Helis o.T. 29.8.09
 Helis 8.8.09
 Helis 9.5.09
 Helis 14.2.09
 Helis 22.11.08
 Megahelis 13.9.08
 Helis 31.5.08
 Helis 16.2.08
 Helis 10.11.07
 Helis o.T. 25.8.07
 Helis 28.7.07
 Helis Digitalkurs
 Helis 19.5.07
 Helis 17.02.07
 Helis 25.11.06
 Helis 12.8.06
 Helis o.T. 15.7.06
 Helis 6.5.06
 Helis 18.2.06
 Helis 5.11.05
 Helis 13.8.05
 Helis 14.5.05
 Helis 12.2.05
 Helis 9.10.04
 

Das 9. Helis-Treffen vom 25. Nov. 2006

Das Treffen fand wie immer im Restaurant Reservebänkli (FC Hüsli) in Fehraltorf (Hüttenwis), gleich hinter dem Bahnhof, statt. (Den Anfahrtsweg finden Sie HIER.)

Das Thema war - traditionell für das letzte Treffen im Jahr - alles was gefällt. Somit kam wieder ein kunterbunter Querschnitt durch alle Epochen und Länder zusammen.

Hier einige Bilder des Tages:

Gleich zu Beginn wieder stark belagert war Rainers Basteltisch!

Unser Thema dieses Mal: „was gefällt“ das hiess auch heute wieder volle Gleise!

Eine Coladose in blau? Die 460 Schweiz Tourismus mit dem „Chüngelistall-Express“

Gepannte Blicke auf die tollen Züge, auch neue Gesichter waren dabei.

Wer kennt das Problem nicht von uns: Volle Schränke, volle Gleise, also wohin mit den vielen tollen Modellen? Matthias trennt sich heute schmerzlich von ein paar seiner Schätzchen. Im Gespräch mit Martin.

Unsere Spielanlage für den Helisnachwuchs fehlte auch heute nicht.

Um sie kommt man bei den SBB einfach kaum herum: Die Werbeloks. Ein älteres Modell ist die Tilsiter Werbelok, die immer noch zu den schönsten gehört.

Zwei typisch schweizerische Spezialitäten auf der Abstellgruppe: Tigerli E 3/3 mit historischem Personenzug und des Autors Fantasiezug im Emmentaler-Look. Die Re 460 ist ein gesuchtes Sammlermodell.

Ae 3/6 II mit Lötschberg-Oldtimer - welch eine Augenweide!

Natürlich darf eine Ae 4/7 hier nicht fehlen. Das HAG-Modell macht eine gute Figur vor den neuen Leichtstahlwagen von Märklin.

Gian A. Bott besuchte uns auch wieder einmal und lief gleich in die Linse des Fotografen. J

Gian sorgte für etwas Gleichstrombetrieb mit einem C-Gleis-Oval von Trix!

Ob die beiden Geräte wohl von der gleichen Firma entwickelt wurden...?

Unsere Steuerzentrale: Niemand kann uns vorwerfen, wir wären auf Märklin Digital und Systems fixiert...

Was gibt’s denn hier schönes zu bestaunen? v.l. Fredi, Heini, Thomas, Rainer, Martin, Rene kniend.

Gelungenes Kleinserienmodell des BDt von Railtop in den Regionalzugfarben! Natürlich mit korrektem Lichtwechsel.

Wer erinnert sich noch an die Happy Birthday-Lok der SOB. 1997 gratulierte Märklin mit dieser Lok zu „150 Jahre Schweizer Bahnen“.

Hier zieht sie Christophs Stolz, einen Speisewagen-Sonderzug.

Wem gehört wohl dieses Reptil? Na klar, natürlich unserem Krokodilfan Matthias. Leider kann man hier den tollen Krokodil-Sound nicht hören!

Gian im Gespräch mit unserem Leichtstahlwagenspezialist Martin.

„Wieviele Leichtstahlwagen hast Du bestellt?“ Martin, Matthias und Karl.

Und wieder einmal: Voll erwischt! Scherzkeks Christoph beim Studium des interessanten Leichtstahlwagen-Buches.

Und gleich wurden Neuerwerbungen ausprobiert die Martin mitbrachte: Der nagelneue „Habersack“ mit schwarzem Kessel zieht einen Schweizer Schoggizug.

Es dampft gewaltig, da kann Thomas nicht weit weg sein! J

Dampflokfan Thomas sorgt immer für genügend Qualm - bei den Loks.

Das Minikroko fühlte sich einwenig verloren um die vielen Riesenloks herum. Aber das Seetalkrokodil in grün macht eine gute Figur. Es war auch kein Alzheimer festzustellen, trotz MFX....

Ein eher unbekanntes Gefährt ist der Arbeiterpullman. Interessantes Relikt aus der Schweizer Bahngeschichte.

Elias’ Stolz am Stammtisch war der EW II-Pendel mit BDt Steuerwagen.

Hunger!

Auch wir haben Hunger! J Die interessanten Gespräche des Nachmittags wurden hier weitergeführt.

Frisch gestärkt vom köstlichen Abendessen klärte sich die Frage ob der Henschel-Wegmann-Zug rauchen kann!

Nun hat nochmals eine „Container-Lok“ Re 446 (ex Re 4/4 IV) Durchfahrt.

Er kanns also tatsächlich! Der Lok wurde auch ein besserer Antrieb verpasst. Der ruckelige Kompakt-Sinus wurde durch einen Faulhabermotor der Schönen Württembergerin“ von Märklin getauscht. So läuft sie seidenweich! Wieso konnte das Märklin nicht....? Sehr gelungener Umbau von Matthias.

Ausserdem wurden die Wagen mit LEDs innenbeleuchtet und mit Figuren ausgestattet.

Der Cisalpino von Lima überzeugt im Modell mehr als im Original! Hier waren keine Störungen festzustellen!

Unser Schlussportrait: v.l. Gian, Werner, Karl, Rene, Thomas und Elias.

horizontal rule

Ueli Schwizer und Rainer Lüssi

     

Seite erstellt am:
Letzte Änderung:

03.12.2006
05.09.2017

 Zurück |  Home |  Nach oben |  Weiter